Chronik
Der jetzige Angelverein Arnsgrün u. Umgebung e.V. entstand aus einer Betriebsgruppe der damaligen LPG Ebersgrün. Gegründet wurde der Verein im Januar 1983  unter dem Namen BG Arnsgrün und ist seitdem Mitglied im DAV. Der 1. Vorsitzender war Herr P. Böhm, sein Stellvertreter Herr R. Damisch und Herr D. Wetzel war Schatzmeister. Zur damaligen Zeit konnte man mit einem betriebseigenen Bus zu den jeweiligen Angelstätten und Veranstaltungen fahren. Jeder konnte ohne Probleme mit seiner gesamten Ausrüstung und Verpflegung befördert werden. Der Verein hatte keine Sorgen mit der Anzahl von Mitgliedern. Es waren sogar etwa 10 Kinder/ Jugendliche stets mit an Bord. Ihre Ausbildung zum “Petrijünger” übernahmen alle Vereinsmitglieder. Beliebte Ausflugsziele waren die Bleilochtalsperre mit Ihren verschiedenen Buchten und die Zeulenrodaer Talsperre. Abgesehen von den vereinsinternen Aktivitäten sind auch Freundschaftswettkämpfe ausgeübt wurden. Die BG Arnsgrün war neben dem Angeln auch bei anderen Aktivitäten  engagiert. Es wurde regelmäßig das Sportabzeichen abgelegt und ein Schlachtfest veranstaltet. Das Fischen der betriebseigenen Teiche gehörte ebenfalls dazu. Ende der 80er Jahre verliessen zahlreiche Mitglieder die Betriebsgruppe. Es gab daraufhin eine 4 jährige Unterbrechung der Vereinstätigkeiten. Die Betriebsgruppe wurde aufgelöst aber formell nicht abgemeldet. Es bestand somit die Möglichkeit die Vereinstätigkeiten wieder aufzunehmen. Herr W. Arold nutzte diese Chance und beriet sich im Jahr 1993 mit einigen alten Bekannten der Betriebsgruppe. Er konnte Herrn F. Schuster für eine Vereinswiederbelebung gewinnen. Im Herbst 1993 wurde er als 1. Vorsitzender des neuen Vereins gewählt. Sein Stellvertreter wurde Herr R. Damisch und Herr W. Arold übernahm das Amt des Schatzmeisters. Etwa 2/3 der damaligen Mitglieder der BG Ebersgrün hatten sich wieder zusammengefunden. Anfang 1994 wurde daraufhin der Angelverein Arnsgrün und Umgebung e.V. mit Sitz in Arnsgrün gegründet. Unser Angelverein besteht derzeit aus 14 Mitgliedern und hat daher einen sehr familiären Charakter. Das gesellige Beisammensein wird nach wie vor gepflegt und auch die Angehörigen der Mitglieder werden mit einbezogen. Zu den heutigen Aktivitäten gehören einmal jährlich die Vereinsmeisterschaften, das Fischfest sowie einige Angelveranstaltungen. Der Verein hat bei Pöllwitz 3 Teiche gepachtet. Der große Teich wurde 2004  und zwei kleinere Aufzuchtsteiche wurden 2006 gepachtet. Dies gibt dem Verein die Möglichkeit, sich auch der Öffentlichkeit zu präsentieren. Jedes Jahr wird der große Teich gefischt und in diesem Zusammenhang ein Fischfest veranstaltet. Zu diesem werden frisch geräucherte Forellen und Karpfen sowie Käse verkauft. Diese Tradition wird nun seit 2005 gepflegt. Angelverein Arnsgrün e.V. aktualisiert am 23. Januar 2017
Chronik
Der jetzige Angelverein Arnsgrün u. Umgebung e.V. entstand aus einer Betriebsgruppe der damaligen LPG Ebersgrün. Gegründet wurde der Verein im Januar 1983  unter dem Namen BG Arnsgrün und ist seitdem Mitglied im DAV. Der 1. Vorsitzender war Herr P. Böhm, sein Stellvertreter Herr R. Damisch und Herr D. Wetzel war Schatzmeister. Zur damaligen Zeit konnte man mit einem betriebseigenen Bus zu den jeweiligen Angelstätten und Veranstaltungen fahren. Jeder konnte ohne Probleme mit seiner gesamten Ausrüstung und Verpflegung befördert werden. Der Verein hatte keine Sorgen mit der Anzahl von Mitgliedern. Es waren sogar etwa 10 Kinder/ Jugendliche stets mit an Bord. Ihre Ausbildung zum “Petrijünger” übernahmen alle Vereinsmitglieder. Beliebte Ausflugsziele waren die Bleilochtalsperre mit Ihren verschiedenen Buchten und die Zeulenrodaer Talsperre. Abgesehen von den vereinsinternen Aktivitäten sind auch Freundschaftswettkämpfe ausgeübt wurden. Die BG Arnsgrün war neben dem Angeln auch bei anderen Aktivitäten engagiert. Es wurde regelmäßig das Sportabzeichen abgelegt und ein Schlachtfest veranstaltet. Das Fischen der betriebseigenen Teiche gehörte ebenfalls dazu. Ende der 80er Jahre verliessen zahlreiche Mitglieder die Betriebsgruppe. Es gab daraufhin eine 4 jährige Unterbrechung der Vereinstätigkeiten. Die Betriebsgruppe wurde aufgelöst aber formell nicht abgemeldet. Es bestand somit die Möglichkeit die Vereinstätigkeiten wieder aufzunehmen. Herr W. Arold nutzte diese Chance und beriet sich im Jahr 1993 mit einigen alten Bekannten der Betriebsgruppe. Er konnte Herrn F. Schuster für eine Vereinswiederbelebung gewinnen. Im Herbst 1993 wurde er als 1. Vorsitzender des neuen Vereins gewählt. Sein Stellvertreter wurde Herr R. Damisch und Herr W. Arold übernahm das Amt des Schatzmeisters. Etwa 2/3 der damaligen Mitglieder der BG Ebersgrün hatten sich wieder zusammengefunden. Anfang 1994 wurde daraufhin der Angelverein Arnsgrün und Umgebung e.V. mit Sitz in Arnsgrün gegründet. Unser Angelverein besteht derzeit aus 14 Mitgliedern und hat daher einen sehr familiären Charakter. Das gesellige Beisammensein wird nach wie vor gepflegt und auch die Angehörigen der Mitglieder werden mit einbezogen. Zu den heutigen Aktivitäten gehören einmal jährlich die Vereinsmeisterschaften, das Fischfest sowie einige Angelveranstaltungen. Der Verein hat bei Pöllwitz 3 Teiche gepachtet. Der große Teich wurde 2004  und zwei kleinere Aufzuchtsteiche wurden 2006 gepachtet. Dies gibt dem Verein die Möglichkeit, sich auch der Öffentlichkeit zu präsentieren. Jedes Jahr wird der große Teich gefischt und in diesem Zusammenhang ein Fischfest veranstaltet. Zu diesem werden frisch geräucherte Forellen und Karpfen sowie Käse verkauft. Diese Tradition wird nun seit 2005 gepflegt. Angelverein Arnsgrün e.V. aktualisiert am 23. Januar 2017